Zwei Landesmeistertitel für das juniorTeam Passeiertal

 

Die hervorragende Jugendarbeit trägt Früchte

Die diesjährigen VSS-Finalspiele in Vahrn wurden vom juniorTeam Passeiertal dominiert. Gleich in zwei Alterskategorien, nämlich in der Kategorie U-11 und der Kategorie U-15 standen unsere Jungs im Finale und holten sich verdient den Titel!
Die Mannschaft der U-11, unter der Leitung von Erfolgscoach Walter Pixner traf dabei auf den Bozner FC. Nachdem unser Team mit 0:1 in Rückstand geriet wurde der Turbo gezündet und der Gegner mit 5:1 vom Platz gefegt. Für die jungen Talente war es nach dem Titel im letzten Jahr der zweite Landesmeistertitel in Folge.
Trainer Walter Pixner: “Ich bin unglaublich stolz auf die Jungs, die nicht nur den Titel holten, sondern auch klar den besten Fußball spielten. Wir werden weiter hart arbeiten und uns spielerisch weiterentwickeln.”
Nichts für schwache Nerven war das Finale um den Titel in der Kategorie U-15. Das juniorTeam Passeiertal musste bei sengender Hitze gegen den SSV Brixen ran. In der ersten Halbzeit gingen die Domstädter zwei mal in Führung, trotzdem gelang es unserer Mannschaft mit viel Kampfgeist den Rückstand beides mal aufzuholen. In der zweiten Halbzeit ging das juniorTeam sogar mit 3:2 in Führung ehe die Brixner zum 3:3 Endstand ausglichen. Der Sieger wurde im Elfmeterschießen ermittelt, welches unsere Burschen mit 3:2 für sich entscheiden konnten.

Die vielen jungen Fußballtalente beim juniorTeam Passeiertal und die tolle Arbeit die im Verein geleistet wird lassen auch für die Zukunft auf viele weitere Titel hoffen!