Junioren verlieren 0:3 nach starker Leistung gegen Titelfavorit St. Georgen

Am Samstag kam  Titelfavorit St. Georgen zu uns nach St. Martin.

Die Georgner kamen mit 3 Spieler der 1. Mannschaft nach St. Martin. Zu Beginn hielt unser Team  dagegen, unsere junge Truppe bot eine couragierte, mutige und zweikampfstarke Leistung. Obwohl unserer Mannschaft leidenschaftlich kämpfte, übernahmen die starken Georgner mit Fortdauer des Spiels immer mehr das Spielgeschehen.  User exzellenter Schlussmann Aaron Raich konnte den Kasten lange Zeit sauber halten.  Aber beim Treffer zum 1:0 nach zirka 35 Min. in der ersten Halbzeit, war selbst er machtlos. Aber unsere Jungs gaben nicht auf und kämpfte beherzt weiter und gegen Ende der 1. Halbzeit hatten die Georgner Glück, als   Dominik Pixner nach einer tollen Aktion den Ball an die Latte Köpfte.   Kurz danach hielt der starke Tormann von Georgen einen von Philpp Schwarz geschossen Elfmeter. So endete die 1. Halbzeit 0:1.

In der zweiten Halbzeit versuchte die Mannschaft alles um den Ausgleich zu erzielen, doch die Georgner spielten ruhig weiter und erzielten aus zwei schnellen Gegenstößen die Treffer zum 2:0 und 3:0. .

Fazit: Die Jungen Öttl Julian, Volgger Philipp, Kevin Larch und Alex Heel legten eine Talentprobe ab und verstanden es, richtig dagegen zu halten. Zudem arbeitete die ganze Mannschaft unermüdlich  und zeigte wie “fighten“ wirklich aussieht.