U-15 holt sich Landesmeistertitel!

VSS-Raiffeisen-Jugendfussball-Finale_U15-Passeier_09_06_2014

Nichts für schwache Nerven war das Finale um den Titel in der Kategorie U-15.

Das juniorTeam Passeiertal musste bei sengender Hitze gegen den SSV Brixen ran. In der ersten Halbzeit gingen die Domstädter zwei mal in Führung, trotzdem gelang es unserer Mannschaft mit viel Kampfgeist den Rückstand beides mal aufzuholen. Gufler Stefan und Zöschg Hannes verwandelten jeweils einen Freistoss direkt. In der zweiten Halbzeit ging das juniorTeam mit einem weiteren Freistoss von Gufler Stefan sogar mit 3:2 in Führung ehe die Brixner durch einen Elfmeter zum 3:3 Endstand ausglichen. Der Sieger wurde im Elfmeterschießen ermittelt. Nach zehn Schützen stand es erst 1:1. Acht Spieler scheiterten am Gegnerischen Torwart oder an der Latte. Erst der vierzehnte Schütze brachte die Entscheidung für unser Team.

Die harte Arbeit unter der Saison und der große Trainingsfleiß unserer Burschen machte sich bezahlt und schlussendlich war der Titel auch vollkommen verdient!

U-15 ebenfalls im Landesmeisterschaftsfinale

Nachdem die U-11 des juniorTeams sich den Finaleinzug sicherte, steht nun auch die Mannschaft der U-15 um die Trainer Heel Peter und Christoph Gufler im Finale der VSS Landesmeisterschaft.
Die Meisterrunde wurde mit einem hervorragenden zweiten Platz abgeschlossen und unser Team qualifizierte sich damit für die Halbfinale. Im Semifinale wartete mit dem Bozner FC ein alter bekannter auf die U-15. Während des Meisterschaftsverlaufs traf man bereits drei mal aufeinander, wobei das juniorTeam alle drei Spiele knapp für sich entscheiden konnte. Dementsprechend motiviert und mit dem richtigen Selbstvertrauen ging man in das Halbfinale.

Schon ab der ersten Minute ließ man nichts anbrennen und setzte den Gegner mit hohem Pressing unter Druck. In der ersten Halbzeit waren es Heel Alex und Kofler Manuel die unsere Mannschaft verdient mit 2:0 in Führung brachten. In der zweiten Halbzeit konnten Jonas Lanthaler und Jakob Pichler sogar noch auf 4:0 erhöhen.

Im Finale trifft unser Team auf den SSV Brixen, welche sich im Halbfinale mit 3:0 gegen Prags durchsetzten. Das Spiel findet um 15.45 Uhr auf dem Naturrasenplatz in Vahrn statt. Die Mannschaft freut sich auf die zahlreiche Unterstützung unserer Fans!!

U-15 juniorTeam Passeiertal 5:1 Aldein/Petersberg

Am Sonntag startete die Meisterrunde der VSS U-15 Meisterschaft. Das juniorTeam Passeiertal hatte sich als Meister für diese zweite Entscheidungsphase um die Landesmeisterschaft qualifiziert.
Unser Team traf mit Aldein/Petersberg auf alte bekannte. In dieser Saison war es das dritte Aufeinandertreffen dieser zwei Teams. Wie die ersten beide Male konnte auch dieses Mal unsere Mannschaft das Spiel für sich entscheiden.

Die Anfangsviertelstunde erwies sich als sehr hektisch. Die Gäste pressten unsere Hintermannschaft sehr hoch und zwangen diese zu Fehler. Innerhalb von zehn Minuten erlangte Petersberg drei hochkarätige Chancen, die unser Torwart Moritz Prünster bravourös zu vereiteln wusste. Nach dem anfänglichen Schock, kam unsere Mannschaft besser ins Spiel und Königsrainer konnte einen gut herausgespielten Angriff zum 1:0 Führungstreffer verwandeln. Fünf Minuten später war es unser Torjäger vom Dienst, Manuel Kofer, der noch vor der Halbzeit zum 2:0 erhöhte.

Die Partie war somit entschieden und unsere U-15 Mannschaft ließ in der zweiten Halbzeit den Ball und den Gegner gut laufen. In die Torjägerliste trugen sich neben Kofler (2x) und Königsrainer auch Zöschg und Fiegl ein. Am Ende gewann unser Team verdient mit 5:1.

 

U-15 juniorTeam holt sich ersten Meistertitel

Am letzten Spieltag der ersten Meisterschaftsphase konnte sich unsere U-15 mit 11:0 gegen den Tabellennachzügler Alta Anaunia durchsetzen. Durch diesen ungefährdeten Sieg beendet das Team um die Trainer Heel Peter und Christoph Gufler die Meisterschaft auf dem ersten Platz und kann sich somit über den ersten kleinen Meistertitel freuen.

Nun wird eine zweite Meisterschaft gespielt in der sich die ersten Vier Mannschaften der Kreises West und des Kreises Ost gegenüberstehen. Nach diesen sieben Spielen wird der Landesmeister in der Kategorie U-15 VSS ermittelt. Unsere Mannschaft hat auf jeden Fall das Potential und die Ambitionen ein Wörtchen um diesen Titel mitzureden.

 

U-15 juniorTeam Passeiertal 11:0 Alta Anaunia

Im letzten Meisterschaftsspiel dieser ersten U-15 Vorrundenmeisterschaft konnte sich unsere U-15 erwartungsgemäß gegen den Tabellenletzten aus dem Nonstal durchsetzen. Das Schützenfest eröffnete Ayoub Derdouri, der in den letzten drei Spielen drei mal das erste Tor seiner  Mannschaft erzielen konnte. Schon in der ersten Halbzeit wurde der Spielstand auf 5:0 in die Höhe geschraubt.

In der zweiten Halbzeit konnte unser Team die Konzentration hochhalten und es fielen weitere sechs Tore und so hieß es nach 80 Minuten 11:0 für das juniorTeam Passeiertal.
Besonders hervorzuheben ist die Tatsache, dass es neun verschiedene Torschützen gab. Unser Innenverteidiger Fiegl Hannes konnte sogar drei Mal einnetzen. Auch interessant war, dass die Hälfte der Tore aus Eckbällen erzielt wurden. So konnte sich unsere Standartspezialist Zöschg Hannes sieben Mal als Vorbereiter eintragen.

U-15 St. Petersberg/Aldein 0:3 juniorTeam Passeiertal

Ihrer Favoritenrolle gerecht wurde am Sonntag die U-15 Mannschaft des juniorTeams. Das vorletzte Meisterschaftsspiel in dieser Rückrunde fand in Aldein statt, weshalb die Auswärtsfahrt schon um 7.30 Uhr in der Früh begann.

Nach langer Anfahrt stellte unsere Mannschaft schon in der ersten Halbzeit die weichen für den Sieg. Nach einem schönen Sololauf durch den Abwehrverband der Petersberger steckte Larch gut auf Ayoub Derdouri durch, der in bester Torjägermanier ins lange Kreuzeck abschloss. Wenig später war es der eingewechselte Königsrainer der einen perfekt gespielten Konter zum 0:2 verwertete. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte hielt die Dominanz unseres Teams an und es wurden einige Chancen nicht optimal verwertet. Erst zehn Minuten vor Schluss konnte Fiegl nach einem Eckball von Gufler auf 0:3 erhöhen, was auch den Endstand darstellte.

Nächste Woche bestreitet unser Team das letzte Rückrundenspiel, bevor die Endrunde um die Landesmeisterschaft beginnt. Am Sonntag kommt der Tabellenletzte Alta Anaunia nach St. Martin, welche in den letzten Spielen durch einige Überraschungssiege aufzeigen konnten. Für ein spannendes Spiel ist unseren Fans somit sicher.

U-15: Virtus don Bosco 3:2 juniorTeam Passeiertal

Am 19. März begann die Meisterschaft für die U-15. Die Mannschaft von Heel Peter und Gufler Christoph schloss die Hinrunde als Herbstmeister ab.
Gegen Virtus verschlief die Hintermannschaft vor allem die erst 15 Minuten des Spiels. und so musste das Team um Kapitän Öttl schon nach kurzer Zeit einem 2:0 Rückstand hinterherlaufen. Unsere Jungs zeigten Moral und spielten die restliche Halbzeit eine herausragend gute Partie. Nach 40 Minuten lautete das Ergebnis 2:2. Ein Eigentor und ein schöner Weitschuss von Ayoub Derdouri hatten das Match wieder offen gestaltet. Zweite Halbzeit wurde auf den Siegtreffer gedrückt. Mehrere gute bis sehr gute Möglichkeiten wurden nicht genutzt und so bewahrheitete sich die alte Fußballerweisheit „Wer sie vorne nicht macht, kriegt sie hinten rein“ und Virtus gelang mit einem schönen Freistosstreffer in der letzten Minute der entscheidende 3:2 Siegestreffer. Die U-15 Mannschaft wehrte sich zwar noch gegen die Niederlagen, man konnte der aber nichts mehr entgegensetzen.

Alles in allem sahen die Zuschauer ein tolles Spiel mit hohem Tempo und trotz der Niederlage war es in vielen Bereichen das beste Spiel welches unsere U-15 Mannschaft in dieser Saison ablieferte. Da die Qualifizierung für die Endrunde schon vor einigen Runden in sichere Tücher gebracht wurde, hat die Niederlage auch keine schlimmen Folgen.

U-15 juniorTeam Passeiertal 2:2 Spg Lana/Tscherms

Unsere U-15 ist Herbstmeister!!

Durch ein solides 2:2 zuhause gegen den direkten Konkurrenten Lana sicherten sich unsere Fußballer den ersten inoffiziellen Titel und wurden Herbstmeister.

Die Trainer Heel und Gufler mussten auf Abwehrrecke Jonas Lanthaler verzichten, dazu kamen die schnellen Ausfälle von Volgger und Larch. Dennoch war man in der Lage darauf zu reagieren und die Mannschaft kämpfte bis zum Abpfiff um den Punkt. Nach dem 1:0 Führungstreffer drehte Lana das Spiel und ging mit 1:2 in Führung. 15 Minuten vor Schluss war es Königsrainer der mit einem satten Distanzschuss zum 2:2 Endergebnis einnetzte.

Fazit: Die U-15 Mannschaft krönt eine starke Hinrunde mit einem guten Unentschieden im direkten Duell. Unsere Jungs stellen nicht nur den besten Sturm der Liga sondern auch die beste Abwehr, zudem stehen der Mannschaft am meisten Siege und am wenigsten Niederlage zu buche. Jetzt gilt es in der Winterpause gut zu und gewissenhaft zu arbeiten und in der Rückrunde an die guten Leistungen anzuschließen.

Spg Obervinschgau 0:2 JuniorTeam Passeiertal

Im vorgezogenen Freitagspiel musste unsere U-15 die lange Reise nach Glurns auf sich nehmen um sich mit unserem „Angstgegner“, der SPG Obervinschgau zu messen. Das Hinrundenspiel konnten die Vinschger mit 3:0 für sich entscheiden. Somit gab es noch eine offene Rechnung die beglichen werden musste.

Unsere Jungs gingen konzentriert in das Spiel und schon nach wenigen Minuten mit 1:0 in Führung. Beim ersten Eckball durch Zöschg, stieg der großgewachsene Haller am höchsten und konnte zum Führungstreffer einköpfeln.
In der Folge verflachte das Spiel zunehmend, allerdings hatten Pixner und Heel das zweite Tor auf dem Fuß.
Auch die Vinschger kamen mit zwei schnellen Stürmern zu guten Chancen, die aber von unserem wachsamen Torwart Prünster allesamt zunichte gemacht wurden.

In der zweiten Halbzeit blieb zweimal der fällige Elfmeterpfiff, vom ansonsten souveränen Schiedsrichter aus. Dennoch gelang es Larch durch einen Weitschuss, mit freundlicher Unterstützung des Vinschger Torwartes auf 2:0 zu erhöhen. Dieses Ergebnis verwaltete unsere Mannschaft souverän bis zum Schlusspiff.

Durch das Unentschieden von Lana bei Virtus ist unsere U-15 somit schon einen Spieltag vor Winterpause nicht mehr einzuholen und kann sich über den Herbstmeistertitel freuen.

Herzlichen Glückwunsch Jungs!

Am kommenden Wochenende folgt die Partie gegen den Verfolger Nummer Eins SPG Lana/Tscherms in St. Martin.

JuniorTeam Passeiertal 7:2 Bozner FC

Am 2. November kam es in St. Martin zum Gipfeltreffen der VSS U-15 Meisterschaft. Es standen sich die Erstplatzierten JuniorTeam Passeiertal und die punktgleich an zweiter Stelle liegenden Bozner FC gegenüber.

Die Partie startete nach Wunsch von den U-15 Coaches Heel und Gufler. Ihre Mannschaft zeigten in den ersten 30 Minuten die bis dato beste Saisonsleistung und konnten eine mehr als verdiente 3:0 Führung herausspielen. In den letzen 10 Minuten wurde die Hintermannschaft allerdings ein wenig unachtsam und der Bozner FC zeigte warum sie an zweiter Stelle standen und verkürzten auf 3:2, was auch den Halbzeitendstand darstellte.

In der zweiten Halbzeit überließen unsere Jungs nichts mehr dem Zufall und schossen, mit Hilfe der Bozner Hintermannschaft vier Tore um souveränen 7:2 Endstand.

Fazit: Die U-15 Mannschaft zeigte gegen starke Bozner ihre beste Saisonleistung und gewinnt auch in der Höhe verdient.